Schöpfung getanzt!- Am Ende ein gelungenes Experiment

Von | Kategorie Allgemein | Okt 16, 2019 | Kommentare deaktiviert für Schöpfung getanzt!- Am Ende ein gelungenes Experiment

Unser Großprojekt 2019, das wir mit dem evangelischen Kirchenkreis Bad Liebenwerda erarbeitet haben, konnte im September mit zwei erfolgreichen Veranstaltungen abgeschlossen werden. Gemeinsam mit Schülern der Grundschule Finsterwalde Nehesdorf und dem Gymnasium Elsterwerda trainierten wir Tanzmäuse seit Anfang des Jahres für diese Tanzaufführung. Nach der Komposition von J. Haydn erlernten wir Bewegungen und Tanzformen, die kaum unseren typischen Tanzstilen entsprachen. Unser Choreograf Ioannes Avakuomides führte uns in die Welt des zeitgenössischen Tanzes. Es war in jeder Hinsicht eine Herausforderung. Ich bedanke mich aufrichtig

bei unseren Jungs und Mädels der kleinen und großen Teenies für ihre Bereitschaft, sich auf das Neue einzulassen und, wie sagt man so schön, am Ball zu bleiben. Bereits die erste Aufführung in der Kirche in Herzberg hat gezeigt, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Zusammen mit fast 100 Sängern und Sängerinnen, einem großen Orchester und 3 fantastischen Gesangs-Solisten wurde die Kirche in wunderschönem Ambiente unsere Bühne. Kräftiger, langanhaltender Applaus und viele begeisterte Worte zeigten uns, das sich der Einsatz gelohnt hat. Naja, so mal über den eigenen Tellerrand zu schauen, ist schließlich nicht verkehrt. So weiß man doch zu schätzen, was man hat und sieht was noch alles möglich ist.
Herzlichen Dank an dieser Stelle an Dorothea Voigt. Sie hat die Fäden richtig gut zusammen gehalten. Kirchenkreis, Landkreis und Sparkassenstiftung und viele Privatpersonen förderten das Projekt gemeinsam mit dem Bundesprogramm „Kultur macht stark“.